Tassimo Maschinen Test Vergleich

Auf der Suche nach der besten Tassimo Maschine? Hierfür eignet sich ein Tassimo Test und Vergleich am besten. Im Grunde unterscheidet sich die Technik überhaupt nicht. Die wesentlichen Unterschiede bestehen bei der Bedienung und der Ausstattung der Modelle. Erfahren Sie welche Geräte die beliebtesten sind und worauf sie besonders achten müssen.

Tassimo Maschinen 2017

ModellCharmy T55 TAS5542 Vivy 2 TAS1402 Joy T43 TAS4302 Suny T32 TAS3202 Amia T20 TAS2001
Wassertank Kapazität (Liter)1,40,71,40,81,5
Wasserfilter vorhanden?BRITA MAXTRA Wasserfilterneinneinneinnein
anpassbare Intensitätjajajajaja
besondere MerkmaleKaffeesträrke vor dem Brühvorgang einstellbarIntellibrew Technikautomatische Abschaltung, Heft 10/2013 der Stiftung Warentest "GUT 2,4",
Teile spülmaschinenfest
schnelleres starten,
Farbvarianten der einzelnen Komponenten möglich
max. Dampfdruck (3,3 bar)jajajajaja
PreisDerzeit nicht verfügbarEUR 29,99Derzeit nicht verfügbarEUR 46,64Derzeit nicht verfügbar
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot

Unterschied von Tassimo Maschinen gegenüber weiterer Kapselsysteme

Tassimo Maschinen Test

Vergleich: Die beste Tassimo Maschine kaufen

Bosch Tassimo Maschinen sind echte Getränke-Allrounder. Mit diesen kann man nicht nur leckeren Kaffee, Cappuccino und Latte Macchiato zubereiten, sondern auch Kakao und Tee Getränke. Im Produktsortiment befinden sich mittlerweile mehr als 40 Sorten. Tassimo Kapseln besitzen einen Bar-Code, welche von den Maschinen eingescannt werden und somit Wassermenge, Brühzeit und Temperatur vollautomatisch anpassen. Der Anbieter bezeichnet die Kapseln als „T-Discs“. Welche Tassimo Maschine perfekt auf Sie abgeschnitten ist, erfahren Sie in unserem Vergleich.

  • Erfahren Sie welche Geräte im Tassimo Test der Testmagazine und diesem Vergleich die besten waren. Unsere Übersicht hilft Ihnen dabei weiter.
  • Lernen Sie die Unterschiede kennen und was die wichtigsten Eigenschaften sind.
  • Ein Preisvergleich verdeutlicht auf einen Blick die Preisunterschiede und ermöglicht dass Sie ihren Favoriten günstig kaufen.

Weiteres Infos: Vergleich | Technik | Kapseln

Überblick der Tassimo Automaten

Die Auswahl ist durch Farbvariationen breitgefächert und enorm groß. Das Modellsortiment selbst ist jedoch überschaubar. Insgesamt bietet Bosch 6 Tassimo Automaten-Modelle. Zwei davon bieten noch eine zusätzliche Variante an.

  • T12 – Tassimo Vivy: Erhältlich ist dieser Bosch Automat im Moment nur in Weiß. Typisches Merkmal ist der graue Kunststoff, welcher sich auf der Rückseite des Tassen-Stellplatzes befindet.
  • T20 – Tassimo Amia: dieses Modell hat gleich drei Farbvariationen im Sortiment. Ob Weiß, Grau oder Schwarz für jeden ist hier etwas dabei. Man erkennt diesen an der Farbe der Rückseite der Stellfläche, welche die gleiche Farbe wie das Gehäuse hat.
  • T32 – Tassimo Suny: Die Gehäusefarbe ist größtenteils in Grau gehalten. Jedoch ist dieser in den Farben Schwarz, Rot und „pacific Blue“ Blau erhältlich.
  • T40 – Tassimo Fidelia: Hauptsächlich in Schwarz gehalten. T65 – Tassimo Fidelia+: Eine Variante der T40 Fidelia, welche zusätzlich in Grau und Braun angeboten wird.
  • T43 – Tassimo Joy: Zusammen mit der Variante Joy T45 hat man die Wahlmöglichkeit zwischen Violett. „Black“ und „White“.
  • T55 – Tassimo Charmy: Blau, „Grey“, Schwarz, Weiß und Rot, diese Version ist die bunteste Mischung.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Wie funktioniert es mit den Kapseln in der Tassimo Maschine?

Tassimo Maschinen besitzen eine T-DISC-Technik, dass die Barcodes auf den Kapseln erkennen und somit erkennt um welches Getränk es sich handelt. Die Maschinen stellen dafür die optimale Wassermenge, die Temperatur der Sorte und die Brühzeit ein.

Der Multi-Getränke-Automat

Der Anbieter selbst verwendet nicht den Begriff Kaffee-Kapselmaschine, sondern „Multi-Getränke-Automat“. Damit unterscheidet sich das Gerät von Tassimo vom Angebot der Sorten von anderen Systemen. Bei Konkurrenzmodellen geht es breitflächig nur um Kaffee und Kaffeesorten, wobei es bei Tassimo auch verschiedene Tee-Variationen wie Chai Latte und viele Kaffee Spezialitäten angeboten werden.

Die automatische Reinigung

Bei dieser Geschmacksvariation ist die Frage berechtigt, ob sich der Geschmack vom einen Getränk mit den nachfolgenden vermischt oder es irgendwie beeinflusst. Damit der Tee Geschmack nicht mit der Milka-Disc vermischt wird, hat sich der Hersteller eine geniale Lösung ausgedacht. Nach je 2 Tassen reinigt sich die Maschine quasi von selbst. Durch einen kräftigen Dampfstoß werden einerseits die Reste des Getränks ausgespült. Auf der anderen Seite geschieht die eigentliche Zubereitung der Getränke innerhalb der T-Disc. Das verhindert, dass das umhegte Gehäuse nicht davon beeinträchtigt wird.

Kaffee und Espresso Liebhaber aufgepasst

Wie schmeckt der Espresso von Tassimo?

Um echt guten Espresso herstellen zu können bedarf ein Getränkespender mindestens ein Druck von 9 bar. Dadurch wird die Konsistenz dickflüssig und gehört zu einem originalen Espresso einfach dazu. Zwar bereitet die Bosch-Tassimo-Maschine ebenfalls eine Sorte Espresso zu, jedoch kann man diesen aufgrund des niedrigen Drucks von 3,3 bar mit den originalen nicht vergleichen. Wer originale Crema bevorzugt, wird mit dieser Sorte nicht zufrieden sein. Schmecken tut dieser dennoch, ist jedoch auch wiederrum Geschmackssache.

Bekommt man denn keinen guten italienischen Caffé?

Wenn man bedenkt, dass ein Espressokocher bzw. eine Mokkakanne ohne Druck arbeitet, sollte man den Druck nicht überschätzen. In Italien ist ein solcher Kocher die Legende in Dingen Espresso schlechthin. Auch eine Tassimo Maschine die mit weit mehr Dampfdruck als ein solcher Kocher arbeitet, kann hervorragenden italienischen Caffé zubereiten. Darum ist dies kein Ausschlusskriterium und großer Nachteil.

Tipp: Die technischen Eigenschaften der Geräte werden ständig weiterentwickelt. Es wäre klug sich vor dem Kauf zu erkundigen, ob das Wunschgerät vielleicht schon den entsprechenden Druckwert erzeugen kann.  Oft gibt es auch ähnlich Modelle mit höherem Druck.

Bedienung und Zubereitung

Wie auch bei den anderen Kapselsystemen, ist die Bedienung marginal. Dadurch, dass die Portionierungen der T-Discs bereits vom Hersteller vorgegeben sind und Brühzeit und weitere Einstellungen automatisch eingestellt werden, muss man selbst kaum was tun. Bleiben nur noch folgende Schritte:

  1. Kapseln in die Maschine legen: Im Strichcode sind alle Informationen hinterlegt, dass das Gerät zu verstehen gibt um welches Getränk es sich handelt. In dem Code befinden sich Infos über Temperatur, angemessene Zeit für den Brühvorgang und wie viel Wasser durchfließen soll. Mehr als das Einlegen der Kapsel ist eigentlich nicht notwendig.
  2. Individuelle Einstellungen: Bei einigen Modellen ist eine Plus- und Minus-Taste integriert, mit der man die Stärke und Intensivität des Ergebnisses beeinflussen kann. Ein Abbrechen des Zubereitungsvorgangs ist immer möglich. Eine solche Option bieten alle Geräte im Vergleich an. Mit dieser Einstellungsmöglichkeit, erhält man durch den kürzeren Brühvorgang ein intensiveres Ergebnis.
  3. Tassenhöhe bestimmen: Eine Teetasse ist eher flach gehalten, wogegen ein Latte-Macchiato Glas fast doppelt so groß ist. Für dieses Problem gibt es die anpassbare Stellfläche die im Grunde alle Modelle anbieten. Sogar Einsteigermodell Vivy hat eine zweistufige Anpassungsmöglichkeit integriert.
  4. Bedienhilfe LED Bedienfeld: Wenn das Wasser alle ist oder andere Probleme auftreten, muss man reagieren. Für den Gerätestatus ist eine LED Bedienhilfe angebracht, die über Fehler und Status des Gerätes hinweist. Ist der Wasserbehälter leer oder muss die Maschine entkalkt werden, wird dies entsprechend angezeigt. Selbst Informationen der Einstellungen werden auf einer solchen Anzeige visuell dargestellt.
  5. Ist die Kapsel eingelegt und die passende Tasse unter den Auslauf positioniert, brauchen Sie lediglich noch den Button zu klicken. Einige Sekunden geduldig sein und das Getränk mit vollem Aroma genießen.

Tipps für tägliche Reinigung & Pflege der Maschine

Barcode-Scanner sollte man hin und wieder von Ablagerungen befreien, damit der Strichcode von der Maschine richtig eingelesen werden kann. Den Scanner kann man einfach mit etwas Feuchtigkeit und sauberem Tuch von Resten befreien, Kapsel einlegen und Maschine starten.

Entkalken sollten Sie die Maschine ebenfalls regelmäßig. Dafür wird ein entsprechender Hinweis angezeigt. Mit der Service T-Disc geht das ganz einfach. Passendes Entkalkungsmittel einlegen und den Antikalk Vorgang durchführen. Mit der Entkalkung beugt man technische Defekt vor und das der Geschmack der Getränke original bleibt.

Die Brüheinheit ist das Herzelement des Geräts, weswegen auch hier reguläre Pflege nicht fehlen sollte. Anhand der Service Disc und dem Reinigungsprogramm  lässt man dafür einfach einige Male heißes Wasser durch das Brühelement fließen. Das verhindert Ablagerungen und erhöht die Lebensdauer der Maschine.

Teilkomponenten der Maschine wie die Kapselhalterung oder Brühdüse sowie die Tassenfläche lassen sich bei Tassimo Modellen einfach abmontieren. Auch diese abnehmbaren Teile sollten hin und wieder mal gereinigt oder in die Spülmaschine gegeben werden.

Die Tassimo Kapsel „T-Discs“ – für jeden Geschmack etwas dabei

An Getränkevarianten hat der Anbieter nicht gespart, so gibt es für jeden Geschmack die richtigen Getränkekapseln. Dafür gibt es etliche Kapselvarianten, mittlerweile schon über 40 Sorten:

Zwei Gemeinsamkeiten haben alle Kapseln: Zum einen beinhalten Sie portionierte Mengen, zum anderen sind diese durch eine Frischeversieglung geschützt. Kapsel in das Gerät, Button drücken und alles andere der Maschine überlassen. Einige Modelle bieten bei der Zubereitung auch weitere Individualisierungsmöglichkeiten. Wie man das am besten macht, kann man anhand vieler Berichte, Testberichte online finden. Die richtige Bedienung ermöglicht Ihnen viele Möglichkeiten.

  • Kaffee Sorten
  • Mixgetränke wie Cappuccino, Latte Macchiato
  • Tee Sorten
  • Kakao
  • Weitere Spezialitäten

Viele Lebensmittel-Hersteller haben Tassimo Kapseln im Angebot

Tassimo gehört als Marke dem Konzern Mondelēz International, weshalb die Auswahl an Kapseln so vielfältig ist. Der Nahrungsmittel-Konzern ist mit Nestele unter den Top 3 der weltweit führenden Unternehmen. Mit Nespresso oder auch PepsiCo hat der Konzern riesige Erfolge erreicht.

Kaffee, Kakao, Jacobs – alles aus einem Haus

Die Markenauswahl von Mondelēz ist enorm, wozu auch Schokoladen- und Kaffeemarken gehören. Dazu zählen Jacobs, Milka, Kaffee Hag, sowie Toblerone und Suchard. Alle Kapselsorten renommierter Hersteller stammen demnach aus demselben Mutterkonzern.  Verbraucher profitieren natürlich von der hohen Qualität der Marken, da diese die Messlatte ihrer Produkte recht hoch setzen. Durch den Zusammenschluss der unterschiedlichen Marken ist auch eine gemeinsame Ausrichtung und Ziele besser koordinierbar. Jedoch ist es nicht entscheidend wie gut die Schwester-Firmen zusammengeschlossen sind oder wie besonders die Kooperation ist. Das wichtigste ist es ob die Getränke dem Verbraucher schmecken. Hat es die richtige Konsistenz, passt der Geschmack uvm.

Beliebteste Sorten – gibt es diese?

Bei Geschmack kann man sich streiten. Gute Heißgetränke kann man jedoch dennoch an bestimmten Kriterien erkenne. Beim Espresso kann es die Konsistenz und Crema sein, wogegen es beim Latte bzw. Cappucino der Milchschaum ist. Welcher nun wirklich am besten schmeckt und welche Sorten da dominieren, kann ein Test am besten zeigen. Dies kann einerseits durch Testpersonen in dafür spezielle Labore geschehen, oder im Alltag Praxistest vielen Kunden die bereits eine eigene Maschine haben. Dabei sind zwei wesentliche Faktoren beachtenswert. Die Menge an verkauften Tassimo Automaten  oder wie oft sich eine Kapselsorte verkauft hat. Artikel werden nicht grundlos zu Bestseller gekürt, denn nur wenn viele Kunden mit dem Angebot zufrieden sind wird dieser zum Meistverkauften. Außerdem werden solche Maschinen auch gerne weiterempfohlen. Durch  Kundenbewertungen und den Bewertungssternen wird deutlich, wie gut das Produkt wirklich ist. Zuzüglich helfen die Testberichte und Rezensionen der Probanden bei der eigenen Kaufentscheidung. Noch besser ist, wenn man solche Tassimo Geräte mit den Testergebnissen der Testinstitute vergleicht.

Als Alternative zu den eher günstigen Modellen bietet sich ein Kaffeevollautomat Test. Großer Nachteil beim Kaffeevollautomaten ist der relativ hohe Anschaffungspreis. Für Kaffee-Fans jedoch kein Hinderniss sich einen anzuschaffen.

Für wen eignet sich das Tassimo Kapselsystem?

Für diejenigen die Getränke Vielfalt lieben, ist die Tassimo Kapselmaschine genau die passende Wahl. Mit der automatischen Zubereitung des Wunschgetränks bekommt man hierbei einen besonderen Komfort.

Singles: Als Alleinstehende/r hat man meist einen kleinen Raum in der Küche, sodass man sich durch nur eine Maschine für verschiedene Spezialitäten wie Tee, Kaffee und Kakao viel Platz erspart. Ein Gerät ersetzt mehrere Maschinen.

Familie: Sowohl in der Familie aber auch in Unternehmen haben die Mitglieder oft unterschiedliche Geschmacksarten. Dafür ist die Tassimo Maschine hervorragend geeignet. Nicht grundlos gibt es 40 unterschiedliche Kapselvarianten, die jeder für sich im Test entdecken und ausprobieren kann.