Philips Kaffeevollautomaten

Philips Kaffeevollautomaten

Philips HD8834 01 3100 Serie KaffeevollautomatPhilips ist einer der weltweit führenden elektrotechnischen Konzerne. Das 1891 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 113 000 Mitarbeiter und verzeichnet einen Umsatz von 24 Milliarden Euro jährlich. Zu der breiten Produktionspalette der Firma gehören auch hochwertige Kaffeeautomaten. Nicht selten wurden die Kaffeevollautomaten Testsieger in unterschiedlichsten Tests wie beispielsweise im Stiftung Warentest. Und dafür gibt es mehrere Gründe.

 

Die 3 besten Philips Kaffeevollautomaten auf einem Blick (Stand: 23.09.2017):

Philips HD8834/01 3100 Serie Kaffeevollautomat

Preis: 403,99 € *
Amazon Produktbewertungen

Zum Angebot

Testbericht Details

Philips HD8831/01 3100 Serie Kaffeevollautomat

Preis: 281,80 € UVP 499,99 €*
Amazon Produktbewertungen

Zum Angebot

Testbericht Details

Philips HD8829/01 3000 Serie Kaffeevollautomat

philips-hd8829-01-3000-serie-kaffeevollautomat-thumb

Preis: 339,50 € UVP 499,99 €*
Amazon Produktbewertungen

Zum Angebot

Testbericht Details

 


Design der Kaffeevollautomaten von Philips

Die Kaffeeautomaten zeichnen sich durch ihr modernes und kompaktes Design aus, dank dem sie in jeder Küche problemlos untergebracht werden können. Damit die Kompatibilität der Geräte mit jeder Kücheneinrichtung in jedem Stil garantiert wird, bevorzugt der Hersteller Farben Schwarz und Grau. Und um sicherzustellen, dass die Geräte nach der Installation nicht hin- und hergeschoben werden müssen, stattet er sie mit Steuerelementen, die sich vorne befinden, aus. Die Steuerelemente sind mit verständlichen Symbolen und Beschriftungen ausgestattet, sodass selbst ein Anfänger leicht versteht, wie jede der zahlreichen Funktionen aktiviert und deaktiviert werden kann.

Ausstattung und Funktionen der Philips Kaffeeautomaten

Philips HD8831 01 3100 KaffevollautomatKaffee ist in Europa sehr beliebt, sodass er nicht selten von der ganzen Familie getrunken wird. Dieser Tatsache trägt Philips die Rechnung, indem die Firma ihre Kaffeeautomaten mit großen Wasser– und Kaffeebohnenbehältern ausstattet. Das garantiert, dass ein Kaffeezubereitungsvorgang genügend Getränk für mindestens 8 Tassen zubereitet.

Da jeder Mensch seine eigene Vorstellung vom richtigen Kaffee hat, versieht Philips seine Kaffeevollautomaten mit der Fähigkeit, den Mahl Grad von Kaffeebohnen nach dem Wunsch des Nutzer zu ändern. Dabei stehen dem Nutzer fünf unterschiedliche Mahlgrade zur Auswahl, was bedeutet, dass jeder seinen Kaffee in gewünschter Konsistenz bekommt. Da das Mahlwerk zu 100 % aus Keramik besteht, kommt es in keinem Falle zur Überhitzung der Kaffeebohnen, sodass der Geruch und Geschmack von verbrannten Bohnen nicht zu befürchten sind.

Universalität ist ein weiterer Vorzug der Philips-Kaffeevollautomaten, denn sie können nicht nur den klassischen Kaffee, sondern auch Espresso, Latte Macchiato und auch heißes Wasser für Tee zubereiten. Zu diesem Zweck sind sie unter anderem mit Milchaufschäumgerät ausgestattet, das die Authentizität der Getränke garantiert. Manche Modelle verfügen auch über einen integrierten Milchbehälter, sodass die Zugabe von Milch aus externen Behältern überflüssig wird. Dabei eignen sich diese Behälter zum Aufbewahren von Milch auch im Kühlschrank, ohne dass die Milch darin ihre natürlichen Eigenschaften verliert.

Benutzerfreundliche Bedienbarkeit

Benutzerfreundlichkeit ihrer Geräte ist der Firma auch wichtig. Daher verfügen ganz viele Modelle über die verstellbare Höhe des Auslaufs, die es dem Benutzer ermöglicht, immer seinen Lieblingsbecher oder die Lieblingstasse zu nutzen. Ebenfalls aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit sind die Kaffeevollautomaten von Philips mit Memo-Funktion ausgestattet. Dank dieser kann der Nutzer die Getränkeart, die Menge speichern und anschließend mit nur einem Knopfdruck das Lieblingsgetränk schnell zubereiten lassen.

Benutzerfreundlich bleiben Kaffeeautomaten von Philips auch nach dem Gebrauch. Dafür sorgt die automatische Spülungsfunktion. Mehrere Modelle sind außerdem mit Entkalkungsprogramm ausgestattet, dank denen man in die Geräte auch stark verkalktes Wasser reingießen kann. Diejenigen Modelle, die mit Milchbehälter ausgestattet sind, verfügen nicht selten über die Milk-Clean-Funktion, mit der der Milchbehälter blitzblank gereinigt wird. Die Brühgruppe muss zwar von der Hand gewaschen werden, aber dies bereitet dem Nutzer keine sonderlichen Probleme. Das liegt daran, dass die Brühgruppe mit nur einem Handgriff demontiert und wieder eingesetzt werden kann.

Was sollte man über Philips-Kaffeevollautomaten noch wissen? Bei ihnen kann man nicht nur den Mahl Grad und die Stärke des Kaffees variieren, sondern in ganz vielen Fällen auch den Aromatisierungsgrad. Daher schmeckt er nicht nur nach Belieben, sondern riecht auch. Und dank der guten Verarbeitung der Automaten bleibt es lange so.

Fazit

Philips-Kaffeeautomaten sind modisch, benutzerfreundlich und leistungsstark. Kein Wunder, dass sie nicht nur in einem Kaffeevollautomat Test der Stiftung Warentest gewannen. Auch in einem Test von einem anderen Testinstitut würden sie das beste Testergebnis abliefern.